Ruxanda Beldimann: Symbolischer Wert und offizielle Funktion des Schlosses Pelesch

beldiman-carol-peles„Mit der Ausstattung seines Schlosses mit einem reichen Symbolgehalt und einer komplexen Repräsentationsfunktion schuf König Carol I. eine adlige Residenz nach europäischem Maßstab. Dieses wird sowohl in seiner Architekturkonzeption sichtbar als auch in der symbolischen Verankerung in der Geschichte der Hohenzollernfamlie und der seiner rumänischen Wahlheimat.“

***

Ruxanda Beldimann: Symbolischer Wert und offizielle Funktion des Schlosses Pelesch. Die historische Vorgehensweise des Königs Carol I. und der Beitrag der Königin und Dichterin Carmen Sylva

In: Silvia Irina Zimmermann und Edda Binder-Iijima (Hg.): Das erste Königspaar von Rumänien Carol I. und Elisabeta. Aspekte monarchischer Legitimation im Spiegel kulturpolitischer Symbolhandlungen [Schriftenreihe der Forschungsstelle Carmen Sylva - Fürstlich Wiedisches Archiv, Band 3], Stuttgart: ibidem-Verlag, 2015, 188 S., ISBN 978-3-8382-0755-1.

Dieser Beitrag wurde unter *Deutsch, Forschung - Cercetare - Research, Schriftenreihe abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort