Neue Initiative: Forschungsstelle Carmen Sylva des Fürstlich Wiedischen Archivs in Neuwied

Die Forschungsstelle Carmen Sylva des Fürstlich Wiedischen Archivs in Neuwied ist eine neu gegründete Initiative von S.D. Carl Fürst zu Wied, die das Andenken an Elisabeth zu Wied, erste Königin von Rumänien und Schriftstellerin Carmen Sylva (1843-1916) pflegt.

Ziele der Forschungsstelle sind die Förderung der wissenschaftlichen Beschäftigung mit dem Leben, dem schriftstellerischen Werk und der Wirkung Carmen Sylvas im interkulturellen Kontext ihrer Zeit und die Vermittlung von Forschungsergebnissen an eine breite Öffentlichkeit.

Leiterin der Forschungsstelle ist Dr. Silvia Irina Zimmermann, die die Gründung der Forschungsstelle zusammen mit dem Archivleiter Dr. Hans-Jürgen Krüger angeregt hat. Dr. Zimmermann hat an den Universitäten in Sibiu und Marburg studiert und über das literarische Werk der dichtenden Königin promoviert. Sie ist Autorin und Herausgeberin mehrerer Bücher über Carmen Sylva.

Der Verlagspartner der Forschungsstelle Carmen Sylva ist der Verlag für wissenschaftliche Literatur ibidem-Verlag in Stuttgart.

Ein interdisziplinär besetzter wissenschaftlicher Beirat berät und unterstützt die Forschungsstelle Carmen Sylva in allen wichtigen Tätigkeitsfeldern und in der Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter *Deutsch, Aus der Forschungsstelle Carmen Sylva FWA abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort