War Königin Elisabeth von Rumänien republikanisch?

drh-022015War Königin Elisabeth von Rumänien republikanisch?

„Die republikanische Staatsform ist die einzig rationelle.“

Artikel von Dr. Silvia lrina Zimmermann erschienen in Deutsch-Rumänische Hefte 2/2015, hrsg. von der Deutsch-Rumänischen Gesellschaft e. V., Berlin, Redakteur Dr. Josef Sallanz. www.deruge.org

„In neueren Biografien über Elisabeth von Rumänien (auch bekannt als Schriftstellerin Carmen Sylva, 1843-1916) stoßen wir auf eine angebliche Äußerung der Königin, wonach sie sich für republikanisch erklärt hätte. Diese Äußerung wird als Beleg dafür verwendet, dass ihre liberale und republikanische Gesinnung sie freundschaftlich mit Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn verbunden hätte, so auch in einer bekannten Biografie der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn und dort als „distanziertes Verhältnis [...] zur monarchischen Staatsform” gedeutet. In Wirklichkeit haben wir es hier aber nicht mit einer authentischen Äußerung Königin Elisabeths von Rumänien zu tun sondern mit einem Romanzitat.“

Artikel-Download (PDF 1,25 MB):
„War Königin Elisabeth von Rumänien republikanisch?“

Dieser Beitrag wurde unter *Deutsch, Aus der Forschungsstelle Carmen Sylva FWA, Forschung - Cercetare - Research, Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>