Neuerscheinung: Kindheits- und Jugenderinnerungen der Elisabeth zu Wied (Carmen Sylva)

fscsfwa04Band 4 der Schriftenreihe der Forschungsstelle Carmen Sylva des Fürstlich Wiedischen Archivs, Neuwied:

Heimweh ist Jugendweh. Kindheits- und Jugenderinnerungen
der Elisabeth zu Wied (Carmen Sylva)

Herausgegeben, kommentiert und eingeleitet von Silvia lrina Zimmermann und Bernd Willscheid. Mit einem Vorwort I.D. Isabelle Fürstin zu Wied.
[Schriftenreihe der Forschungsstelle Carmen Sylva - Fürstlich Wiedisches Archiv, Band 4], 340 Seiten, Stuttgart: ibidem-Verlag, 2016, ISBN: 978-3-8382-0814-5.

fscsfwa04d

Inhalt:

  • Vorwort I.D. Fürstin Isabelle zu Wied

Einleitungen:

  • Bernd Willscheid: Carmen Sylvas Neuwied
  • Silvia Irina Zimmermann: Kindheit und Erziehung im Schloss. Der Altersblick in den Erinnerungen von Carmen Sylva, Marie von Ebner-Eschenbach und Lily Braun. Zum 100. Todesjahr der Schriftstellerinnen 2016

Bilderteil:

  • Silvia Irina Zimmermann: Kindheit, Jugend und spätere Aufenthalte Carmen Sylvas in Neuwied in Fotografien des Fürstlich Wiedischen Archivs

Textteil Carmen Sylva:

  • Mein Penatenwinkel.
    Kindheits- und Jugenderinnerungen der Elisabeth zu Wied (Carmen Sylva)
  • Zeittafel 1843-1869
  • Namens- und Ortsverzeichnis

Die Herausgeber:
Bernd Willscheid ist Direktor des Roentgen-Museums Neuwied.
Dr. Silvia Irina Zimmermann ist Initiatorin und Leiterin der Forschungsstelle Carmen Sylva des Fürstlich Wiedischen Archivs, Neuwied.

Über den Band auf der Website der Forschungsstelle:
www.carmensylva-fwa.de/publ/fscsfwa04.html

Details und Bestellmöglichkeit auf der Verlagswebsite:
ibidem-Verlag Schriftenreihe FSCSFWA 4

csfwa-2016

Dieser Beitrag wurde unter *Deutsch, Aus der Forschungsstelle Carmen Sylva FWA, Bibliografie (DE), Neuausgaben Carmen Sylvas, Neue Bücher über Carmen Sylva, Schriftenreihe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>